BAUWERT gewinnt Immobilien Award 2017

März 2017 | BAUWERT gewinnt den Immobilien Award 2017 in der Kategorie "Projektentwicklung Bestand" für das Projekt LIVING CIRCLE in Düsseldorf. Der Preis gilt in der Branche als der "Oscar der Immobilienwirtschaft" und wird alljährlich von einer hochkarätigen, unabhängigen Jury an die besten Immobilienprojekte, Deals, Dienstleistungen und Köpfe der Immobilienwirtschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz verliehen.

 

„LIVING CIRCLE ist eine der der größten jemals realisierten Umwandlungen von Büro- zu Wohnflächen in Deutschland und das erste Projekt, das nach dem Düsseldorfer Handlungskonzept für bezahlbaren Wohnraum umgesetzt wurde“, hieß es in der Begründung zur Preisverleihung. Herausgehoben wurde außerdem, dass es mit diesem Projekt gelungen sei, gleich zwei Herausforderungen zu meistern: Zum einen eine städtebauliche, zum anderen eine marktbedingte. Das ehemalige Bürogebäude „Thyssen Trade Center“ stand seit 2011 leer und war nicht mehr vermietbar, gleichzeitig fehlte es in Düsseldorf erheblich an bezahlbarem Mietraum. Die Entstehung der 340 Mietwohnungen, von denen 20% preisgedämpft angeboten werden, war hier ein wichtiger Schritt in Richtung Problemlösung. 

Investor dieses Projektes ist die Industria Wohnen, die Vermietung der Wohnungen erfolgt über Catella.

(Foto v.l.n.r.: Klaus Franken, Vermietungspartner Catella - Henning Hausmann, Leiter Investment BAUWERT - Ralf Scharruhn, Technischer Projektleiter BAUWERT)

 

‹ Zurück zur Übersicht