Rheinisches Palais, Düsseldorf

In Top-Lage der Landeshauptstadt – in der Breiten Straße nur 100 Meter westlich der "Kö" im Bankenviertel - sind durch den hochwertigen Um- und Ausbau des Anfang des 20. Jahrhunderts erbauten Gebäudes attraktive, repräsentative Büroflächen entstanden. Die denkmalgeschützte Fassade wurde originalgetreu saniert. Durch die Optimierung der Grundrisse werden die Nutzflächen allen Anforderungen moderner Büronutzung gerecht.

Das achtgeschossige Bürohaus bietet ca. 6.800 Quadratmeter Nutzfläche und eine Tiefgarage mit 25 Stellplätzen. Im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss befinden sich großzügige offene Mietflächen mit Galerien in den glasüberdachten Innenhöfen.