Bezirk erteilt Baufreigabe für ersten Bauabschnitt des Bauvorhabens Württembergische Straße 41-49

Berlin, 10. Februar 2011

Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf hat der BAUWERT Investment Group die Baufreigabe für den Wohnungsbau an der Württembergischen Straße 41-49 erteilt. Damit kann der Baubeginn wie geplant im Frühjahr 2011 erfolgen. Voraussichtlich Ende 2012 können die ersten Bewohner ihr neues Heim beziehen.

Im Oktober 2010 hatte das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg (OVG) Abwägungsmängel in dem durch den Bezirk erstellten Bebauungsplan IX-46-2 für den Wohnungsbau an der Württembergischen Straße festgestellt. In seiner Begründung hatte das OVG die hohe Bebauungsdichte kritisiert, die allerdings in der Nachbarschaft auch bei den neueren Gebäuden noch deutlich übertroffen wird.

Bei innerstädtischen Bauprojekten wird in der Regel bei Bebauungsplanverfahren eine im Baugesetzbuch verankerte Regelung angewandt, die die in allen Innenstädten bestehende und vertraute Ausnutzung von Grundstücken erlaubt. Ohne Anwendung dieser Rechtsvorschrift könnte innerstädtisch nur zwei- bis dreigeschossig gebaut werden.

Vollständige Pressemitteilung als PDF Download