Berliner „Kronprinzengärten“ erhalten ein Gesicht

Berlin, 15.02.2011

Die Entscheidung ist gefallen: Die BAUWERT Investment Group hat sechs renommierte Architektenbüros für die Gestaltung des Berliner Stadtquartiers „Kronprinzengärten“ ausgewählt. Bereits im Sommer 2010 hat der  Projektentwickler den Wettbewerb ausgelobt, an dem sich insgesamt 16 Architekturbüros beteiligt hatten. Nun wird das Grundstück an der Gartenseite des Kronprinzenpalais zwischen Opernpalais und Friedrichswerdscher Kirche ein neues Gesicht erhalten. Denn mit diesem hochwertigen Ensemble wird nicht nur die historische Falkoniergasse wieder  hergestellt, sondern auch ein Standort wiedergeschaffen, der seit Jahrhunderten zu den vornehmsten und schönsten Lagen Berlins zählt. Statt eines Parkplatzes wird an diesem erstklassigen Standort wieder ein lebendiges Quartier mit individuellen Gärten und großzügigen Stadtpalais entstehen.

„Die anspruchsvollen Townhouses sowie Wohn- und Geschäftshäuser werden sich um ein grünes Refugium in schönster historischer Lage gruppieren“, erläutert Henning Hausmann, Sprecher der Bauwert Investment Group.

Vollständige Pressemitteilung als PDF Download